so geht’s

Rufbus Schritt 1
1.
Mind. 1 Stunde vor Zustieg die Fahrt telefonisch bestellen vgl. auch Ziff. 1 FAQ.
Rufbus Schritt 2
2.
Gewünschte Abfahrtszeit und Haltestelle (laut Fahrplan) angeben.
Rufbus Schritt 3
3.
Anzahl der Fahrgäste mitteilen.
Rufbus Schritt 4
4.
Etwa 5 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit an der Haltestelle bereitstehen.

Wie funktioniert der RufBUS?

Der ÖPNV im Zollernalbkreis wurde im Sommer 2021 größtenteils neu konzipiert und dabei auch die RufBUS-Fahrten überarbeitet. Diese sind nun in die Fahrpläne der jeweiligen Buslinien integriert (Ausnahme: Fahrten der Linien A1, A4 und B3).

Seit 01.06.2021 ist auch die RufBUS-Zentrale des Zollernalbkreises, sowie der Städte Balingen und Hechingen am Start, zu erreichen unter 07471 93 50 50, Mo-Do 8:00 -18:00 Uhr, Fr 8:00 - 01:00 Uhr, Sa 7:00 - 1:30 Uhr und So + Feiert. 7:00 - 20:30 Uhr.

Die Bestellung ist auch per App "RufBUS ZAK" möglich, Vorlaufszeit 1 Stunde bezogen auf die o.g. Betriebszeiten der RufBUS-Zentrale (vgl. auch Ziff. 1 FAQ).

Der RufBUS bietet hauptsächlich am Wochenende stündlich bis zweistündlich ein zusätzliches Mobilitätsangebot zum bestehenden ÖPNV.

Er bedient über 270 Haltestellen, verknüpft den Bus- mit dem Schienenverkehr und bietet ein potenzielles Angebot von über 24.000 Fahrten pro Jahr.

NEU: Zusätzliche Haltestelle "Renfrizhausen Kloster Kirchberg" der Linie 329! Samstags, sonn- u. feiertags im 2-Stunden-Takt Hin- und Rückfahrt möglich!


Anrufen … Mitfahren … und Weitersagen,
weil es praktisch, umweltfreundlich und günstig ist und weil es funktioniert.


Mehr Information